Kategorie: Allgemein

Gefühlskarten_Wie geht es dir heute? von HANNIline

Gefühlskarten, zur Förderung der emotionalen Entwickung

Gefühle begleiten uns von Geburt an, sie sind einfach da. Die emotionale Lernreise beginnt deswegen bereits in den ersten Lebensmonaten und setzt sich während der gesamten Kindheit fort.

Schon in den ersten Wochen nach der Geburt kann dein Kind Basisemotionen wie Freude, Angst oder Traurigkeit zeigen. Dein Kind lernt schnell seine Gefühle durch Mimik (z.B. lächeln), Gestik (z.B. auf etwas zeigen) und Laute (z.B. schreien) auszudrücken. Es kann auch von den Gefühlen anderer Menschen „angesteckt“ werden z.B. auf ein Lächeln mit einem Lächeln reagieren.

Unbenannt

[/mp_span] [/mp_row]
Ab dem zweiten Lebensjahr beginnt dein Kind die ersten Gefühle langsam in Worte zu fassen und sich in andere Menschen hineinzuversetzen. Dabei vermischt es noch eigene und fremde Gefühle, wobei die eigenen klar im Vordergrund stehen. Es macht erste Erfahrungen mit sozialen Regeln im Hinblick auf erwünschte und unerwünschte Methoden der Emotionsregulation. Dies ist auch die Zeit der Wutanfälle und der sogenannten Autonomiephase. Dein Kind muss erst lernen die eigenen Emotionen wahrzunehmen, Worte dafür zu finden, deren Auslöser zu verstehen, Strategien zu entwickeln, wie es mit diesen, oft heftigen und widerstreitenden Gefühlen umgehen und sich in andere hineinversetzen kann.

Den Grundstein für eine ausgeglichene emotionale Entwicklung kannst du schon legen, wenn du die Empfindungen deines Kindes benennst, auch wenn es selbst dafür noch keine Worte hat. Kinder, die in diesem Prozess tagtäglich begleitet werden, die Gefühle und Emotionen im Alltag erklärt bekommen, ohne sie zu werten, können besser mit ihnen umgehen, sind ausgeglichener und können besser auf Herausforderungen, Frust und Niederlagen im Leben reagieren. Sie sind in der Lage, Beziehungen und Bindungen leichter einzugehen und ein gesundes Selbstbewusstsein zu entwickeln. Emotionale Kompetenz ist die Fähigkeit sowohl mit den eigenen als auch mit den Gefühlen anderer empathisch umzugehen. Sobald dein Kind erkennt, in welchen Situationen welche Gefühle bei ihm selbst ausgelöst werden, entwickelt es ein Verständnis für die Emotionen anderer Mitmenschen. Soziale und emotionale Kompetenz bedingen sich gegenseitig und gehen Hand in Hand.

HANNIline Gefühlskarten unterstützen dich und dein Kind dabei auf spielerische Art und Weise gemeinsam in die Welt der Gefühle einzutauchen. Dort trefft ihr Theo und seine kleine Schwester Hanni, die unterschiedliche Situationen erleben und euch dabei ihre Gefühle offenlegen. Da Kinder sich in Geschichten leicht wiederfinden, werden mit Hilfe unserer Karten Anknüpfungspunkte geschaffen, um das eigene Empfinden, die Gefühle und Bedürfnisse in Worte zu fassen und sie zu Freunden zu machen!  Auf einer Seite der Karte findet ihr jeweils einen Gesichtsausdruck und auf der Rückseite der Karten die Situation, die das Gefühl hervorruft, z.B. Wut und Wutausbruch nach einem verlorenen Spiel.

Gefühlskarten_Emotionen_KinderShop2

Auf diesen Karten findest du acht Gefühle: Wut, Angst, Trauer, Freude, Ekel, Überraschung, Scham und Neugier. Diese Liste wurde mit zwei Zuständen ergänzt – Langeweile und Entspannung – da diese auch im Kinderalltag vorkommen. Dabei auch eine Gefühlsuhr mit allen Emotionen auf einen Blick, Elternratgeber mit vielen Informationen und Spielideen, Kostenloser online Zugriff auf Zusatzangebote zum Herunterladen sowie eine praktische gewebte Schlaufe zum Zusammenbinden.
Gefühlskarten_HANNIline_Geschenk2
Gefühlskarten_HANNIline_Geschenk 4
Was lernt dein Kind mit den Karten?  

  • Emotionen und Empfindungen in Worte zu fassen.
  • Verschiedene Emotionen und die Unterschiede zwischen ihnen zu erkennen.
  • Welche Situationen diese Gefühle hervorrufen und wie man mit ihnen umgehen kann.
  • Unsere Karten voller Gefühle liefern Impulse über eigene Gefühle zu sprechen und helfen sie zu regulieren. Sie helfen auch Gefühle von anderen Menschen zu verstehen und empathisch mit ihnen umzugehen, unterstützen damit emotionale Entwicklung und stärken soziale Kompetenz.

    Gefühlskarten_HANNIline_Geschenk 3
    Überzeuge dich selbst auf www.hanniline.at.

    HELD/INNEN DES ALLTAGS

    TIPPS ZUM CORONA-ALLTAG MIT KIDS Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Jugendliche, liebe Kinder! Aufgrund des COVID-19 „Coronavirus“ hat sich unser aller Leben komplett verändert! Die dadurch entstandenen neuen Herausforderungen meistern wir nun schon seit etwa 20 Tagen! Danke an alle Eltern und Erziehungsberechtigten, die neben ihrer Rolle als Hauptbezugspersonen nun auch in die der LehrerInnen,…
    Mehr lesen

    Wir freuen uns darauf Sie und Ihr Kind kennen zu lernen!

    Wir kommen auch gerne in Ihren Kindergarten/in Ihre Schule!

    Individuelle Terminvereinbarung jederzeit möglich!