Supervision

header-supervision

WAS ist Supervision?

Der erzieherische Alltag stellt uns immer wieder vor Herausforderungen. Die Supervision ist eine Methode, die ressourcen- und lösungsorientiert alternative Handlungsmöglichkeiten erarbeitet. Sie bietet die Möglichkeit zur Selbstreflexion, erhöht die Professionalität und ermöglicht das Erziehungsgeschehen aus einer anderen Perspektive zu betrachten.
Themen können sein: die eigene Person, Aufgaben und Strukturen im Kindergarten bzw. der Schule, herausfordernde Situationen mit Eltern und Kindern, Team.
Ein neuer Blickwinkel kann oft Wunder in der pädagogischen Arbeit bewirken!

WANN ist eine Supervision sinnvoll?

Eine Supervision ist für alle Menschen sinnvoll, die Ihre berufliche und persönliche Kompetenz erweitern möchten. Gerade im pädagogischen Alltag gibt es oft Situationen, die uns an unsere Grenzen bringen. Supervision bieten die Möglichkeit, die aktuelle Situation aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten.

Themen einer Supervision können sein:

  • aktuelle Geschehnisse, Probleme und Schwierigkeiten
  • Umgang mit herausforderndem Verhalten von Kindern
  • Kommunikation mit Eltern und Erziehungsberechtigten
  • Zusammenarbeit und Konflikte im Team
  • persönliche Grenzen und Sichtweisen (Abgrenzung, "Nein-Sagen", Work-Life-Balance, ...)
  • Prophylaktische Begleitung im Sinne der Qualitätssicherung

Supervision kann in unterschiedlichen Settings in unserer Praxis (max. 10 Personen) oder in Ihrer Institution stattfinden.

Einzelsupervision ist sinnvoll für Menschen, die Ihren individuellen Berufsalltag, persönliche Grenzen, die eigene Person im systemischen Umfeld oder die eigene Persönlichkeitentwicklung im beruflichen Kontext beleuchten wollen.

Gruppensupervision / Teamsupervision dient der besseren Zusammenarbeit in Teams, zeigt Möglichkeiten zur internen und externen Kommunikation auf, ermöglicht in einem geschützten Rahmen Konflikte aufzuarbeiten. Je nach Gruppengröße wird Ihr Team von einem oder mehreren Supervisoren begleitet.

Fallsupervision kann einzeln oder in Gruppen in Anspruch genommen werden. Herausfordernde Situationen können gemeinsam analysiert und besprochen werden. Ressourcen können erhoben und Veränderungsprozesse sichtbar gemacht werden.

WIE läuft eine Supervision ab?

  1. Schritt: Kontaktaufnahme
    In einem kurzen persönlichen Kennenlerngespräch oderTelefonat klären wir Ihre Anfrage, unsere Zuständigkeit, Erwartungshaltungen und weitere organisatorische Belange ab. Die Kontaktaufnahme kann selbstverständlich auch per E-Mail erfolgen.
  2. Schritt: Supervison
    Die Schwerpunkte der jeweiligen Einheit ergeben sich aus Ihren persönlichen / beruflichen Themen und Problemen. Je nach Problemstellung und Setting kommen unterschiedliche Techniken wie z.B. Brain-Storming, gruppendynamische bzw. individualpsychologische Übungen, Rollenspiele, Visualisierungs- Konfrontations- und Moderationstechniken sowie gestalterische Interventionen zum Einsatz.
    Dauer und Intensität der Supervision werden individuell vereinbart. Die Supervision stellt einen geschützten Rahmen dar, in der Probleme an- und ausgesprochen und im Sinne der Psychohygiene "losgelassen" werden können.Wir unterliegen der Schweigepflicht. Alle Anliegen werden daher vertraulich behandelt.

WELCHE Kosten sind mit einer Supervision verbunden?

Einzelsupervision (1 Einheit à 50 Minuten):
80€

Gruppensupervision (1 Einheit à 90 Minuten):
45€ p.P.

Wir freuen uns darauf Sie und Ihr Kind kennen zu lernen!

Wir kommen auch gerne in Ihren Kindergarten / in Ihre Schule!

Individuelle Terminvereinbarung jederzeit möglich!